EU und NATO wollen enger zusammenarbeiten

11.07.2018

Der NATO-Generalsekret?r Jens Stoltenberg und der Pr?sident des Europ?ischen Rates Donald Tusk haben am Dienstag in Br¨ıssel eine neue gemeinsame Erkl?rung f¨ır die Zusammenarbeit zwischen der EU und der NATO unterzeichnet.

In der Erkl?rung hie? es, beide Seiten wollten k¨ınftig ihre Zusammenarbeit in den Bereichen milit?rische Mobilit?t, Terrorbek?mpfung, Risikobek?mpfung f¨ır chemische, biologische oder radioaktive Stoffe sowie Frieden und Sicherheit f¨ır Frauen ausbauen. Ebenso werde die EU angeregt, ihre Sicherheit- und Verteidigungsbem¨ıhungen weiter auszubauen. Die NATO werde als Verteidigungsbasis aller Verb¨ındeten weiterhin eine besondere Rolle einnehmen.

Im Jahr 2016 sei bereits in Warschau eine gemeinsame Erkl?rung der EU und der NATO zur F?rderung des Friedens und der Stabilit?t in der europ?ischen- und atlantischen Region abgegeben worden, hie? es in der neuen Erkl?rung.


Diesen Artikel Drucken Ĝ­ Merken Ĝ­ Senden Ĝ­ Feedback

Quelle: CRI

Schlagworte: EU, NATO, Zusammenarbeit